Rückblick auf den Sponsorenlauf

Eine Klasse war immer auf der Laufstrecke, eine Klasse feuerte an und machte Stimmung, eine Klasse konnte in der Turnhalle eine Vielzahl von Sportspielen betreiben und eine Klasse war jeweils in ihrem Klassenraum mit Gesellschaftsspielen beschäftigt.

Offizielle Begrüßung war für 9:00 Uhr angesetzt, aber die Vorbereitungen liefen natürlich schon früher an. Martin Hoffmann und Silas Irle vom Anlauf-Team kamen schon um 7:30 Uhr und bauten den riesigen Startbogen und die elektrische Anlage auf. In der Zeit wurden die Kids in ihren Klassen vorbereitet - sie erhielten ihre T-Shirts und die Startnummern wurden befestigt.
Zur Begrüßung war auch Bürgermeister Hannes Gieseler gekommen. Er ist selbst ein guter Läufer und hat auch Kinder an unserer Schule gehabt. Zu den Schülerinnen und Schülern hatte er einen guten Draht und konnte sie nochmal so richtig für die Aktion begeistern.

Nach der Begrüßung folgte ein gemeinsames Aufwärmen mit Musik, das Herr Bieler mit dem 2. und 4. Schuljahr vorbereitet hatte, und dann ging auch schon der erste Start los.
Alle Starts begannen unter Leitung von Martin Hoffmann mit gemeinsamen lauten Runterzählen von 10 bis 1, und dann lief die Gruppe los - jedesmal angeführt von Bürgermeister Hannes Gieseler. Er ist mit jeder der 4 Gruppen nicht nur gestartet, sondern hat sie auch jeweils einige Runden begleitet und angespornt. Dickes Lob - toll, dass er sich die Zeit nehmen konnte.

(durch Anklicken könnt ihr die Bilder auch vergrößern!)

Wir haben riesiges Glück gehabt, dass das Wetter an diesem Tag trotz deutlich schlechterer Vorhersagen sehr lauffreundlich war. Außerdem hatten die Kinder nicht nur fleißig Sponsoren gesammelt, sie sind auch unermüdlich Runden gelaufen, so dass einzelne Angehörige bis zu 100 € für ihre(n) Sportler(in) zahlen mussten. Insgesamt kam ein Betrag von fast 4000 € zusammen, womit keiner gerechnet hatte. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal bei den Athleten und Athletinnen und ihren Sponsoren!
Das Geld soll für die aktive Pausengestaltung verwendet werden: Ausbau oder Erweiterung von Spielgeräten und Spielekisten für die einzelnen Klassen.

29.10.2021 15:29

Zurück