Sport-AGs an der KGS Rudersdorf

06.06.2019

Zu Beginn des 2. Halbjahres im Schuljahr 2018/19 sind an unserer Grundschule zwei Sport-AGs eingerichtet worden. Montags in der 5. Stunde wurde Volleyball gespielt, anschließend in der 6. stand Fußball auf dem Plan. An beiden AGs nahmen jeweils 12 Kinder aus den 3. und 4. Klassen teil, während jedoch in der Volleyball-AGJungen und Mädchen gemeinsam spielten waren in der Fußball-AG nur Jungen vertreten. Beide AGs leitete Günter Bieler, der Mann unserer Kollegin Brigitte Bieler, wobei er beim Fußball intensive Unterstützung durch Peter Rose erhielt, Vater von Luca aus der 3a und Trainer der F-Jugend beim TSV Weißtal.
Im letzten Mai dann gab es für die Rudersdorfer Fußballer eine erste Bewährungsprobe – das große Fußballturnier der Grundschulen im Kreis Siegen. Rechtzeitig waren zum Turniertag die neuen Schul-T-Shirts fertig geworden, sodass unsere Mannschaft mit Teamgeist und Selbstbewusstsein auflaufen konnte. Dies war schon sehr hilfreich, denn immerhin musste sich das Team mit seinen beiden Betreuern Günter Bieler und Peter Rose 24 anderen Mannschaften stellen, die alle um den Turniersieg und den Auftritt bei den Westfalen Youngstars im Juli kämpfen. Dazu gab es zunächst 5 Vorrundenspiele, die die Jungen unter den Anfeuerungsrufen der mitgereisten Fans Olm, Sohn, Melanie Rose und Stephan Schäfer bis auf einen Ausrutscher alle souverän meisterten. Auch die sich anschließenden Viertel- und Halbfinalspiele konnten die Rudersdorfer für sich entscheiden, sodass die Träume vom Turniersieg schon realer wurden. Im Endspiel gegen die Mannschaft der Grundschule Dreisbachtal erschien das Match bis zur letzten Minute ausgeglichen und alle bereiteten sich innerlich schon auf ein Elfmeterschießen vor, da flog kurz vor dem Abpfiff ein glücklicher Schuss der Dreisbachtaler aus etwa 20 m Entfernung von rechts aus im hohen Bogen unhaltbar für Torwart Jannik Schäfer ins Tor. Natürlich war die Enttäuschung groß, da man sich schon sah nah am Gesamtsieg fühlte, aber auch eine Vizemeisterschaft ist bei 24 teilnehmenden Mannschaften ein tolles Ergebnis, auf das alle Beteiligten stolz sein können.

Ein weiteres Highlight des Turniers: Drei von unseren Fußballern gehörten zu den besten Torjägern des Wettbewerbs, und zwar Elias Bilen (6 Tore), Arian Barakat (6 Tore) und Avan Barakat (7 Tore). Avan zählte mit zwei anderen Spielern aus anderen Schulen zu den Torschützenkönigen des Turniers. Da es bisher immer nur einen „König“ gab musste der dafür vorgesehene Pokal verlost werden. Avan Barakat hatte das große Glück, diese Verlosung zu gewinnen und erhielt neben einem neuen Fußball und einer besonderen Urkunde auch noch den Torschützenpokal.

Für die Spieler und Spielerinnen der Volleyball-AG kam die Herausforderung am Freitag, dem 28. Juni, denn da nahmen sie an der Endrunde des Volleyballturniers der Grundschulen im Evangelischen Gymnasium in Siegen-Weidenau teil. Auch sie erhofften sich natürlich einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Inzwischen läuft auch noch eine Musik-AG. Updates zu allen AG's findet ihr hier.

Zurück